Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.10.2009

Kostenlose Payback Maestro Karte: Jetzt weltweit zahlen und Punkte sammeln

(openPR) – Das größte deutsche Bonusprogramm bringt gemeinsam mit der WestLB eine kostenfreie Payback Maestro Karte auf den Markt. Auf Wunsch der Kunden wurde die klassische Payback Karte mit einer Zahlungsfunktion ausgerüstet, die ab sofort weltweit bargeldloses Bezahlen und Punktesammeln möglich macht. „Es ist uns gelungen, das Beste aus Payback und EC-Karte zu vereinen“, so Burkhard Graßmann, Sprecher der Payback Geschäftsführung. „Die neue Payback Maestro Karte ermöglicht es unseren Kunden, noch mehr Punkte zu sammeln als bisher, zudem sie ist technologisch mit modernsten Funktionen ausgestattet.“

Zusätzlich zu den klassischen Zahlungsmöglichkeiten können Besitzer der Payback Maestro Karte im Internet und sogar kontaktlos bezahlen. „Mit all diesen Vorteilen bieten wir eine der innovativsten Karten im gesamten europäischen Markt an – mit ihr kann der Kunde an elf Millionen Maestro Akzeptanzstellen weltweit bargeldlos bezahlen und gleichzeitig Punkte sammeln. Die Funktionen Kundenkarte, Bonusprogramm und internationales Zahlungssystem ergänzen sich optimal“, so Steffen Kowalski, Bereichsvorstand Transaction Banking, WestLB AG. Besonders praktisch: Um die Karte zu nutzen, ist kein Wechsel des Bankkontos notwendig, die Abbuchung erfolgt direkt über das bestehende Girokonto des Kunden.

„Für uns als Unternehmen stellt die Karte einen strategisch wichtigen Baustein in der Kundenbindung dar. Payback wird für die Kunden zusätzlich attraktiver, denn sie kommen noch schneller als bisher zu ihren gewünschten Prämien, profitieren von weiteren Vorteilen und Coupons und die Punkte haben nun unbegrenzte Gültigkeit“, so Manfred Mandel, CMO International des SB Warenhauses real,-. Die Payback Maestro Karte wird von Payback selbst sowie den Partnern Apollo-Optik, Aral, Dänisches Bettenlager, dm-drogerie markt, Europcar, Galeria Kaufhof, LINDA Apotheken, real,- und WMF angeboten. Anmeldeformulare für die Karte gibt es in den Filialen dieser Partner sowie unter www.payback.de.

Alle zahlkartenspezifischen Prozesse, von der Bearbeitung des Antrags bis zur Rechnungstellung, laufen im Verantwortungsbereich der WestLB ab. Payback wird von der Bank über die monatlich zu überweisende Punktezahl informiert.

Die Leistungen der neuen, kostenlosen Payback Maestro Karte auf einen Blick:

1. Die Karte ist kostenlos
2. Punkte sammeln bei den Payback Partnern
3. Punkte sammeln beim Bezahlen an ca. 11 Millionen Maestro Akzeptanzstellen*
4. Unbegrenzte Gültigkeit der Payback Punkte
5. Zahlung im Internet über SecureCode
6. Kontaktlos zahlen über paypass
7. Einmal zehnfache Punkte und attraktive Willkommens-Coupons
8. Zusätzliche Prämienaktionen
9. Bargeld abheben am Geldautomaten (gegen Gebühr)
10. In zehn verschiedenen Cobranding-Designs der Partner erhältlich

*1 Punkte je 10 Euro Umsatz, Ausnahme: Umsätze bei Tankstellen und Bargeldabhebungen

Zur WestLB

Die WestLB AG ist eine europäische Geschäftsbank mit Sitz in Nordrhein-Westfalen, dem bevölkerungsstärksten deutschen Bundesland. Mit einer Bilanzsumme von 254,5,1 Mrd. Euro (per 30.06.2009) gehört sie zu den führenden Finanzdienstleistern in Deutschland. Als Sparkassenzentralbank ist sie Kompetenzzentrum und Bindeglied zu den internationalen Finanzmärkten für die Sparkassen in Nordrhein-Westfalen und Brandenburg. In einem engen Geschäftsverbund mit den Sparkassen bietet die WestLB ein Angebot in den Bereichen Kredite, Projektfinanzierungen, Kapitalmarkt- und Private Equity-Produkte, Asset Management, Transaction Services, Immobilienfinanzierungen. Insgesamt betrug die Zahl der Vollzeitstellen bei der WestLB per 30.06.2009 5.208.

Zu Payback

Deutschlands größtes und beliebtestes Bonusprogramm Payback ist seit März 2000 im Markt, inzwischen verfügen über 60 Prozent der deutschen Haushalte über eine Payback Karte, 83 Prozent der Bevölkerung kennen die Marke Payback. In den Geldbörsen der Deutschen hat sich die Karte laut einer Emnid-Studie ihren festen Platz erobert: Sie steckt gleich nach der EC- und der Krankenversicherungskarte auf Platz 3. Payback Kunden ist es möglich, mit nur einer Karte bei 25 Partnern im Handel sowie bei über 150 Onlineshops bei ihren Einkäufen Punkte zu sammeln. Im Jahr 2008 betrug der Wert der gesammelten Punkte 150 Mio. EUR, 90 Prozent davon wurden von den Mitgliedern wieder eingelöst. Die Höhe der Umsätze, die in Deutschland mit der Payback Karte erzielt wurden, lag 2008 bei 15 Mrd. EUR.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kostenlose-payback-maestro-karte-jetzt-weltweit-zahlen-und-punkte-sammeln-2342.html

Weitere Nachrichten

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Stephan Mayer CSU

© Henning Schacht / CC BY-SA 3.0 DE

Tschetschenische Asylanträge Union verlangt beschleunigte Bearbeitung

Nach den jüngsten Razzien gegen Tschetschenen unter Terrorverdacht hat die Union eine beschleunigte Bearbeitung von Asylanträgen von Tschetschenen durch ...

Landesgrenze Bayern

© Kontrollstellekundl / CC BY-SA 3.0

Schengen-Raum DIHK kritisiert Verlängerung der Grenzkontrollen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, hat die Empfehlung der EU-Kommission zu einer weiteren ...

Weitere Schlagzeilen