Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

27.11.2009

Kostenlose Jobbörse für Webentwickler eröffnet

Augsburg (openPR) – Ab sofort gibt es ein zentrales Verzeichnis in Deutschland für Stellenanzeigen rund um die Webentwicklung. Hier können Firmen mit Personalbedarf nun einfach und kostenlos ihre Job-Angebote veröffentlichen. Auch für Job-Suchende ist die Nutzung kostenfrei. Ob Ruby on Rails, Python, PHP, TYPO3, Java, .NET oder Perl – auf der neuen Website finden die Profis ihre Stellenanzeigen für jede Web-Technologie sauber sortiert in einer eigenen Rubrik. „Und genau das macht unsere neue Jobbörse so attraktiv“, sagt Geschäftsführer Robert Sonnberger. „Wir bieten eine optisch und technisch gut gemachte Website, auf der die guten Webentwickler auch gern nach neuen Job-Angeboten suchen. Und das ist wiederum für viele Firmen interessant, denn die guten Leute wollen alle haben“, so Sonnberger weiter. Der Startschuss ist also gefallen – die ersten Firmen haben bereits ihre Stellenangebote veröffentlicht. Das innovativ einfache Konzept der Jobböres wird sicher viele weitere folgen lassen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kostenlose-jobboerse-fuer-webentwickler-eroeffnet-4073.html

Weitere Nachrichten

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Heiko Maas SPD 2017

© Sandro Halank / CC BY-SA 3.0

"Ehe für alle" Maas fordert Kritiker zum Einlenken auf

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die Kritiker der "Ehe für alle" aufgefordert, ihren Widerstand gegen das Vorhaben aufzugeben. Maas sagte der ...

Homosexueller Aktivist

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Landesgruppenchefin will gegen „Ehe für alle“ stimmen

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt wird nach eigenen Angaben im Bundestag gegen die "Ehe für alle" stimmen. "Die Ehe von Frau und Mann steht unter ...

Weitere Schlagzeilen