Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

07.01.2014

Korruptionsskandal in Türkei Regierung entlässt Hunderte Polizisten

250 der betroffenen Posten sind bereits neu besetzt worden.

Ankara – Die türkische Regierung um Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat in der Nacht auf Dienstag 350 Polizisten in Ankara ihrer Ämter enthoben. Laut örtlichen Medienberichten soll es sich größtenteils um hochrangige Beamte handeln. 250 der betroffenen Posten sind demnach bereits neu besetzt worden.

Seit Mitte Dezember wird die türkische Regierung von einem Korruptionsskandal erschüttert, in dessen Zuge ranghohe Politiker und Wirtschaftsführer aus dem Umfeld von Erdogan festgenommen wurden.

Der türkische Ministerpräsident hatte bereits zuvor Hunderte ranghohe Polizisten entlassen und sein Kabinett umgebildet, nachdem auch gegen die Söhne von drei Ministern Ermittlungen eingeleitet worden waren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/korruptionsskandal-in-tuerkei-regierung-entlaesst-hunderte-polizisten-68343.html

Weitere Nachrichten

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Präsidentenlimousine "The Beast" in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bund erteilt Erlaubnis für Waffeneinfuhr zu G20-Gipfel

Im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg haben bereits sechs Staaten eine Waffenerlaubnis für das Sicherheitspersonal ihrer Delegationen beantragt - darunter ...

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Weitere Schlagzeilen