Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.12.2009

Kopenhagen Polizei nimmt mehr als 100 Demonstranten fest

Kopenhagen – In Kopenhagen sind heute mehr als 100 Klimaaktivisten beim Versuch, die Konferenz der Vereinten Nationen zu stürmen, festgenommen worden. Die Demonstranten wollten nach eigenen Angaben aus der Konferenz eine „Volksversammlung“ machen und hatten versucht, die Sicherheitsgrenzen um das Konferenzgebäude zu überwinden. Die Demonstrationen dauern zur Stunde noch an. Die Klimagespräche der Kopenhagener Konferenz gelten unterdessen als festgefahren. Bislang haben sich die Teilnehmer des seit dem 7. Dezember laufenden Treffens nicht auf Lösungen für das Problem der vorrangig durch Abgase verursachten globalen Erwärmung einigen können. Die Klimakonferenz endet am Freitag.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kopenhagen-polizei-nimmt-mehr-als-100-demonstranten-fest-4891.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Weitere Schlagzeilen