Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Konzernchef will für Nachtflüge kämpfen

© dts Nachrichtenagentur

18.04.2012

Lufthansa Konzernchef will für Nachtflüge kämpfen

Die Deutsche Lufthansa will sich trotz des gerichtlich bestätigten Verbots weiter für Nachtflüge am Drehkreuz Frankfurt einsetzen.

Berlin – Konzernchef Christoph Franz sieht zumindest für ausgewählte Spätflüge einen Spielraum. „Das Gericht hat eine Anzahl von Nachtflügen `annähernd null` eingefordert“, sagte Franz dem „Manager Magazin“ (Erscheinungstermin: 20. April), „das ist für mich nicht null.“ Die Politik, so der Manager, müsse überlegen, „inwieweit man sich immer mehr von Themen verabschiedet, die uns unseren Wohlstand bescheren.“ Dazu zähle auch die „infrastrukturelle Anbindung“ der Exportnation Deutschland.

Franz forderte zugleich ein Einschreiten Europas gegen die aufstrebenden arabischen Fluglinien wie Emirates oder Etihad. Ihnen gehe es vor allem darum, „die europäischen Drehscheiben an den Golf zu verlegen.“ Die neuen Rivalen verletzten dabei „eklatant das Gleichgewicht im wechselseitigen Verkehr“, moniert Franz. So böten sie mehr als dreimal so viele Flugsitze zwischen der Golf-Region und Europa an wie die europäischen Airlines. Die Kapazitäten müssten beschränkt werden, um faire Spielregeln im Wettbewerb zu gewährleisten, verlangt der Lufthansa-Chef.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/konzernchef-will-fuer-nachtfluege-kaempfen-51043.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen