Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kontroverse im Ethikrat

© dapd

25.04.2012

Sterbehilfe Kontroverse im Ethikrat

„Das Thema darf nicht tabuisiert werden“.

Augsburg – Im Deutschen Ethikrat ist eine Kontroverse um das Thema Sterbehilfe ausgebrochen. Das Berliner Ethikrat-Mitglied Volker Gerhardt forderte in der „Augsburger Allgemeinen“ (Mittwochausgabe) eine offene Debatte über die Selbstbestimmung des eigenen Lebensendes. Dabei „darf das Thema Sterbehilfe nicht tabuisiert werden“, sagte er der Zeitung.

Der Philosophie-Professor hatte bei der Stellungnahme des Deutschen Ethikrats im Umgang mit Demenzkranken deshalb ein Sondervotum abgegeben. Darin erklärte er: „Selbstbestimmung bedeutet, dass jeder über sein Leben selbst bestimmen kann. Das schließt logisch wie faktisch die Entscheidung über das eigene Lebensende mit ein.“ Er widersprach damit der Mehrheitsposition, wonach „lebensbejahendem Bekunden stets Vorrang vor der Patientenverfügung zu geben“ sei.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kontroverse-im-ethikrat-52371.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen