Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Schild einer deutschen Botschaft im Ausland

© über dts Nachrichtenagentur

12.11.2017

Konsulat in Mazar-e Sharif Attentäter in Pakistan ausgebildet

Nach einem Monat Training hätten ihm die Taliban das Anschlagsziel gezeigt.

Kabul – Ein Jahr nach dem Anschlag auf das deutsche Generalkonsulat im nordafghanischen Mazar-e Sharif werden neue Details über die Hintermänner bekannt.

Die „Bild am Sonntag“ berichtet über ein Verhör-Video des einzigen überlebenden Attentäters. Die Aufnahmen entstanden im Gefängnis. Dort erklärt der Mann mit dem Namen Hibatullah, dass er mit den Taliban aus der nordafghanischen Laghman-Provinz nach Pakistan gereist sei. Dort habe ihm ein Taliban-Mullah gesagt, dass er für einen Selbstmordanschlag ausgewählt wurde, um „Allah glücklich zu machen“.

Hibatullah berichtet, dass die Taliban ihm erst Religionsunterricht gegeben hätten, ihn dann an kleinen Waffen trainiert hätten. Nach einem Monat hätten ihm die Taliban dann das Anschlagsziel gezeigt: das deutsche Konsulat in Mazar-e Sharif.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/konsulat-in-mazar-e-sharif-attentaeter-in-pakistan-ausgebildet-104249.html

Weitere Nachrichten

Bild von Baschar al-Assad auf einer Syrien-Demonstration

© über dts Nachrichtenagentur

Abu Kamal Syrien meldet Rückeroberung der letzten Stadt vom IS

Die syrische Armee hat nach eigenen Angaben die letzte noch von der Terrormiliz "Islamischer Staat" kontrollierte Stadt zurückerobert. Zusammen mit ...

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

USA Viele Tote bei Schießerei in texanischer Kirche – Trump bestürzt

Bei der Schießerei in einer kleinen texanischen Kirche sind laut Medienberichten mindestens 20 Menschen getötet und mindestens 30 weitere verletzt worden. ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

USA Schießerei in texanischer Kirche

Bei einer Schießerei im US-Bundesstaat Texas sind am Sonntag mehrere Menschen niedergeschossen worden. Laut Medienberichten war in dem Ort Sutherland ...

Weitere Schlagzeilen