Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© dts Nachrichtenagentur

01.07.2012

Gründungsmanifest Konservative wollen Merkel attackieren

Abgrenzung zum Modernisierungskurs Merkels.

Berlin – Der konservative Berliner Kreis von Unionsabgeordneten aus Bund und Ländern will die Sommerpause nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ für eine Attacke auf die CDU-Chefin Angela Merkel nutzen.

Der Kreis unter Führung des hessischen Unionsfraktionschefs Christean Wagner und des baden-württembergischen Bundestagsabgeordneten Thomas Bareiß plane, im August sein Gründungsmanifest vorzustellen. Das hätten führende Mitglieder am vergangenen Freitag in Berlin verabredet.

In dem mehrseitigen Text wollen sich die Unions-Orthodoxen in vielen wichtigen Themen vom Modernisierungskurs Merkels abgrenzen, so in der Familienpolitik und bei der Energiewende. Zudem wollen sich die konservativen Parlamentarier für das mehrgliedrige Bildungswesen und den Erhalt von Gymnasien aussprechen.

Zu dem Kreis gehören auch der prominente CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach und die Vertriebenenchefin Erika Steinbach. Ein Gespräch mit CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe hatte in der Vergangenheit keine Annäherung zwischen den Anliegen des Berliner Kreises und der Unionsspitze gebracht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/konservative-wollen-merkel-attackieren-55154.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen