Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Stimmung in der Wirtschaft wird immer besser

© dapd

22.02.2013

Konjunktur Stimmung in der Wirtschaft wird immer besser

Ifo-Geschäftsklimaindex steigt zum vierten Mal in Folge.

München – Die deutschen Unternehmen bleiben optimistisch: Der Ifo-Geschäftsklimaindex legte im Februar zum vierten Mal in Folge zu. Wie das Münchner Ifo-Institut am Freitag mitteilte, stieg der wichtigste Frühindikator für die deutsche Konjunktur von 104,2 im Januar auf nun 107,4 Punkte. Es war der stärkste Anstieg seit Juli 2010. Seit November herrscht der Aufwärtstrend an.

Das Ifo-Institut befragt monatlich etwa 7.000 Unternehmen nach ihrer aktuellen Situation und den Geschäftsaussichten für die kommenden sechs Monate.

Zuletzt hatten auch die Finanzmarktexperten die Aussichten der deutschen Wirtschaft nochmals besser beurteilt. Der vom Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung ermittelte ZEW-Index für die Konjunkturerwartungen stieg im Februar zum dritten Mal in Folge. Mit 48,2 Punkten steht er auf dem höchsten Wert seit April 2010.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/konjunktur-stimmung-in-der-deutschen-wirtschaft-wird-immer-besser-60941.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen