Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Deutsche Verbraucher sind weiter optimistisch

© dapd

27.02.2013

Konjunktur Deutsche Verbraucher sind weiter optimistisch

Kauflaune steigt auf den höchsten Wert seit fast einem Jahr.

Nürnberg – Die Deutschen blicken angesichts des robusten Arbeitsmarkts mit wachsendem Optimismus in die Zukunft. Erstmals seit Oktober legte der Konsumklimaindex im Februar wieder zu, und zwar von 5,7 Zählern im Januar auf 5,8 Punkte, wie der Nürnberger Marktforscher GfK am Mittwoch in seiner aktuellen Konsumklimastudie mitteilte. Für März prognostizierten die Konsumexperten einen weiteren Anstieg auf 5,9 Zähler.

Nachdem die europäische Finanzkrise weitgehend aus den Medien verschwunden sei und sich die Akteure an den Finanzmärkten ruhig verhielten, blickten die Deutschen relativ entspannt in die Zukunft, erklärte GfK-Autor Rolf Bürkl. Sie gingen davon aus, dass sich die Konjunktur in den kommenden Monaten nach und nach verbessern werde.

Entsprechend legte der Index der Konjunkturerwartung zum zweiten Mal in Folge zu und stieg um 8,8 auf minus 2,5 Punkte. „Aktuell sieht es so aus, als sei ein Wendepunkt bei den Konjunkturaussichten erreicht“, sagte Bürkl. Als Hauptgrund dafür nannte er die stabile Lage auf dem Arbeitsmarkt. „Wenn in diesem Jahr auch die Finanzmärkte ruhig bleiben, werden sich die Konsumenten nicht verunsichern lassen“, betonte er.

Vom wieder aufkeimenden Konjunkturoptimismus profitierte im Februar auch die Kauflaune: Der Index der Anschaffungsneigung legte 1,7 auf 37 Punkte zu. Einen höheren Wert erreichte er laut GfK zuletzt vor gut einem Jahr im März 2012 mit knapp 39 Punkten.

Neben der hohen Planungssicherheit, für die die gute Beschäftigungslage sorgt, wird die Bereitschaft zum Geldausgeben laut GfK auch von den nach wie vor historisch niedrigen Zinsen begünstigt. Sie sorgten dafür, dass die Verbraucher ihr Geld lieber in werthaltige Produkte investierten, als es für wenig Rendite zur Bank zu bringen. Dies wird auch durch die niedrige Sparneigung gestützt.

Einkommenserwartung büßte etwas ein

Leichte Einbußen von 4,2 Punkten musste im Februar dagegen der Index der Einkommenserwartung hinnehmen. Er lag laut GfK mit 31,8 Punkten aber noch immer auf einem sehr guten Niveau. Die Konsumenten seien „hinsichtlich ihrer weiteren finanziellen Entwicklung überaus optimistisch“, erklärte Bürkl.

„Der Start des Konsumklimas in das Jahr 2013 ist gelungen“, fasste der Konsumexperte zusammen. Wenn das hohe Niveau der Beschäftigung gehalten wird, bestehen laut Bürkl gute Chancen, dass der private Verbrauch auch 2013 zu einer wichtigen Stütze der Konjunktur wird.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/konjunktur-deutsche-verbraucher-sind-weiter-optimistisch-61302.html

Weitere Nachrichten

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Landwirtschaft Agrar

© Hinrich / CC BY-SA 2.0 DE

Bauernpräsident AfD ohne großen Zuspruch unter Landwirten

Bauernpräsident Joachim Rukwied glaubt nicht, dass die AfD bei der anstehenden Bundestagswahl großen Zuspruch unter Landwirten erhalten wird. ...

Blick über Rom

© über dts Nachrichtenagentur

Italien Regierung will Milliarden in Krisen-Banken pumpen

Die italienische Regierung will nun doch bis zu 17 Milliarden Euro in die beiden von der Pleite bedrohten Bankhäuser Veneto Banca und Popolare Vicenza ...

Weitere Schlagzeilen