Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

02.09.2010

Komparse bei „Transformers 3“-Dreh schwer verletzt

Hammond – Im US-Bundesstaat Indiana ist beim Dreh des Actionfilms „Transformers 3“ ein Komparse schwer verletzt worden. Das teilte die örtliche Polizei am Mittwoch mit. Im Ort Hammond in der Nähe von Chicago wurden für den Film mehrere Stunts mit verschiedenen Autos und Fahrern gedreht. Laut Polizei wurde aus bisher ungeklärter Ursache ein Objekt durch die Windschutzscheibe eines Fahrzeugs geschleudert, ein Komparse wurde dabei getroffen. Der Mann musste sofort mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

„Transformers 3“ soll im Sommer 2011 in die Kinos kommen. Die Transformers-Filme basieren auf der gleichnamigen Spielzeugreihe des Herstellers Hasbro.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/komparse-bei-transformers-3-dreh-schwer-verletzt-14148.html

Weitere Nachrichten

Will Smith 2010

© Vanessa Lua / CC BY 2.0

Roland Emmerich Will Smith wollte unter der Erde drehen

Regisseur Roland Emmerich musste nach dem Erfolg von "Independence Day" kuriose Ideen für Fortsetzungen ablehnen. Eine stammte vom damaligen ...

Elyas M’Barek

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

"Fack Ju Göhte 2" Steuerzahler subventionierten Film mit 1,24 Millionen Euro

Der Steuerzahler-Bund kritisiert, dass "Fack ju Göhte 2", der erfolgreichste deutsche Film aller Zeiten, aus Haushaltsmitteln des Bundes mit 1,24 Millionen ...

Elyas M Barek

© über dts Nachrichtenagentur

"Fack Ju Göhte" Constantin Film prüft weitere Fortsetzung

Nach dem erfolgreichen Start des Kinofilms "Fack Ju Göhte 2" will die Münchner Produktionsfirma Constantin Film möglicherweise eine weitere Folge in die ...

Weitere Schlagzeilen