Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kommission warnt vor Abstrichen bei der AKW-Sicherheit

© dts Nachrichtenagentur

25.09.2010

Kommission warnt vor Abstrichen bei der AKW-Sicherheit

Berlin – Die Strahlenschutzkommission hat die Bundesregierung davor gewarnt, bei der Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke die Frage der Sicherheit zu vernachlässigen. „Wer die Laufzeiten verlängert, muss auch für zusätzliche Kontrollen, Wartungen und technische Nachrüstungen sorgen“, sagte der Vorsitzende des Expertengremiums, Professor Rolf Michel, der „Saarbrücker Zeitung“. Die Strahlenschutzkommission berät das Ministerium von Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU). Michel ergänzte: „Wir wollen keinerlei Abstriche bei den Sicherheitsstandards haben.“

In diesem Zusammenhang kritisierte die atompolitische Sprecherin der Grünen, Sylvia Kotting-Uhl, gegenüber der Zeitung, dass Deutschland „nicht gut gerüstet“ sei für einen Atomunfall. Beispielsweise gebe es keine Organisation, die im Katastrophenfall die Verteilung von Jodtabletten sicher organisiere.

2004 wurden laut Zeitung 137 Millionen Jodtabletten beschafft, die bei einem Störfall an die Bevölkerung verteilt werden sollen. Die Einnahme soll verhindern, dass radioaktives Jod von der Schilddrüse aufgenommen wird und zu Gesundheitsschäden führt. Kommissions-Chef Michel betonte indes: „Von den bevorrateten Mengen sind wir gut aufgestellt.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kommission-warnt-vor-abstrichen-bei-der-akw-sicherheit-15621.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen