Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

15.07.2009

Komfort und Sicherheit beim Kauf von Kinotickets

(openPR) – Die Atrada AG, der erfahrene ‚Managed eCommerce‘ Partner, hat das Mobile-Bezahlverfahren mpass nahtlos in seine zu verantworten-den Ticketing-Plattformen von CinemaxX und Kinopolis integriert. Ab sofort steht Kinogängern mpass als zusätzliche Bezahlvariante zur Verfügung. mpass bietet auf Grund der Kombination aus Lastschriftverfahren und SMS-Zahlungsbestätigung hohe Sicherheit und zusätzlichen Komfort für Kunden. Atrada bietet das Zahlungsmodul ferner auch für weitere eCommerce Lösungen an.

Sicherheit im Fokus

Die Atrada AG, technischer und wirtschaftlicher Generalunternehmer der Online Ticketshops von CinemaxX (www.cinemaxx-ticketshop.de) und Kinopolis (www.kinopolis-ticketshop.de) erweitert mit der Integration von mpass die Auswahl der für den Ticketkauf zur Verfügung stehenden Zahlungsarten. Für die Abwicklung nutzt mpass zwei verschiedene Kommunikationswege – das Internet und das Handy: Nach einer einmaligen Registrierung bei mpass kann der Bezahlvorgang künftig direkt über eine SMS autorisiert werden. Die wiederholte Eingabe von Zahlungsdaten entfällt damit und Kinotickets können noch einfacher und schneller erworben werden.

„Online-Shopping hat sich etabliert, jedoch stellt der Bezahlvorgang teilweise noch immer eine Hürde dar“, berichtet Konstantin Waldau, CEO der Atrada AG. „Mit der Integration des mobilen Bezahlverfahrens mpass in unsere Kinoticketshops sowie in unser gesamtes eCommerce-Portfolio bieten wir eine kundenfreundliche und zugleich äußerst sichere Bezahlvariante. Das Zusammenspiel von Internet und Handy schützt unsere Kunden in hohem Maße und macht den Bezahlvorgang noch einfacher.“

Die Atrada AG bietet Handel und Herstellern hochskalierbare eCommerce Lösungen. Dabei übernimmt das Unternehmen Verantwortung über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg. Dies reicht von Beratung und Analyse, über Planung und technische Umsetzung bis hin zum wirtschaftlichen Betrieb von maßgeschneiderten Handelsplattformen. Kunden profitieren insbesondere vom langjährigen Know-how eines eCommerce Dienstleisters über dessen Plattformen Monat für Monat Millionen von Webtransaktionen aus dem B2B- und B2C-Umfeld realisiert werden. Die branchenübergreifenden Online-Geschäftsprozesse umfassen unter anderem Ticketverkäufe, Musikdownloads und B2B-Auktionen für Kraftfahrzeuge.

Die Atrada AG mit Sitz in Nürnberg beschäftigt derzeit rund 60 Mitarbeiter (Stand 02/09). Als Vorstand und CEO zeichnet Konstantin Waldau verantwortlich. Das 1995 gegründete Unternehmen gehört seit 2001 als 100%ige Tochtergesellschaft zur Deutschen Telekom Gruppe.

www.atrada.net
www.flutlicht.biz

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/komfort-und-sicherheit-beim-kauf-von-kinotickets-565.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Weitere Schlagzeilen