Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.10.2009

Kollision des Asteroiden Apophis mit Erde wird unwahrscheinlicher

Washington – Die Wahrscheinlichkeit für eine Kollision des Asteroiden Apophis mit der Erde im Jahr 2036 ist deutlich gesunken. Wie die US-Weltraumbehörde NASA am Mittwoch mitteilte, liege die Kollisionswahrscheinlichkeit nach neuen Berechnungen bei nur noch 1:250000. Bislang waren die Wissenschaftler mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:45000 davon ausgegangen, dass der Asteroid mit einem Durchmesser von etwa 300 Metern in 27 Jahren mit der Erde kollidieren könnte. Anfänglich waren die Forscher noch von einem möglichen Einschlag im Jahr 2029 ausgegangen. Nach aktuellen Analysen wird der im Jahr 2004 entdeckte Himmelskörper am 13. August des Jahres 2029 jedoch knapp 22.000 Kilometer an der Erde vorbei fliegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kollision-des-asteroiden-apophis-mit-erde-wird-unwahrscheinlicher-2307.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen