Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Schweiger verarbeitet im 2. Teil eigene Erfahrungen

© dapd

31.03.2012

"Kokowääh" Schweiger verarbeitet im 2. Teil eigene Erfahrungen

Patchworkfamilie bedeutet auch sehr viel Stress.

Berlin – Schauspieler und Regisseur Til Schweiger verarbeitet in der Fortsetzung der Komödie „Kokowääh“ auch seine eigenen Erlebnisse als Familienvater. „Der Film beruht auf meinen eigenen Erfahrungen“, sagte der 48-Jährige dem „Berliner Kurier“. Der zweite Teil des Kinofilms zeige, „dass eine Patchworkfamilie auch jede Menge Stress bedeutet“. Der Filmemacher lebt seit sieben Jahren getrennt von der Mutter seiner vier Kinder, Dana Schweiger.

Die Dreharbeiten für den Film sollen im Sommer in Berlin beginnen. In der Hauptrolle ist erneut Schweigers Tochter Emma zu sehen. „Nächstes Jahr wollen wir dann Keinohrhasen 3 machen“, sagte Schweiger.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kokowaeaeh-schweiger-verarbeitet-im-zweiten-teil-eigene-erfahrungen-48471.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen