Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Barbara Hendricks

© über dts Nachrichtenagentur

27.11.2015

Kohle-Pläne Grüne werfen Hendricks „Maulheldentum“ vor

Die Ministerin sei „unglaubwürdig“.

Berlin – Grünen-Chefin Simone Peter hat die Ankündigung von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD), den Kohleausstieg für die kommenden 20 bis 25 Jahre anzugehen, als „realitätsfern“ kritisiert. Bei Hendricks sei nicht „klimapolitisches Maulheldentum“ gefragt, sondern konkretes Handeln, sagte Peter der „Neuen Osnabrücker Zeitung“(Freitag).

Die Ministerin sei „unglaubwürdig“, da die Bundesregierung gerade neue Subventionen für alte Kohlemeiler beschlossen habe. Nur durch strenge CO2-Grenzwerte für Kohlekraftwerke und durch mehr Tempo beim Ausbau der Erneuerbaren Energien seien die Klimaziele der Regierung zu erreichen, sagte Peter.

Stattdessen fahre die Bundesumweltministerin „mit leeren Taschen“ zur Weltklimakonferenz nach Paris. Dort könne sie wegen ihrer Tatenlosigkeit „nicht glaubwürdig verhandeln“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kohle-plaene-gruene-werfen-hendricks-maulheldentum-vor-91574.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen