Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

01.08.2010

Körting Scharfe Kritik an Afghanistan-Einsatz

Berlin – Berlins Innensenator Ehrhart Körting (SPD) hat den Militäreinsatz in Afghanistan scharf kritisiert. Dieser Einsatz diene „weder der hiesigen Sicherheit, noch stabilisiert er dauerhaft die Sicherheit der Region“, schreibt der Sozialdemokrat in einem Beitrag für den „Spiegel“.

Die Besatzer würden „tagtäglich den Stolz der Afghanen verletzen, die sich fremdbestimmt fühlen“. Man würde zudem Gründe für den Widerstand der Taliban liefern. Körting plädiert deshalb für eine Rückzugsplanung unabhängig davon, ob die früher benannten Ziele des Einsatzes erreicht sind.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/koerting-scharfe-kritik-an-afghanistan-einsatz-12497.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Abschiebungen in größerem Umfang lediglich in Balkanländer

Abgelehnte Asylbewerber aus Afrika oder Asien müssen in Europa nur extrem selten mit ihrer Abschiebung rechnen: Wie die "Welt" auf Grundlage von Zahlen, ...

Linksextremisten aus dem "Schwarzen Block"

© über dts Nachrichtenagentur

Linksradikale Szene Extremismusforscher warnt vor neuer Militanz

Nach Brandanschlägen auf Bahnanlagen warnt der Extremismusforscher Klaus Schroeder von der FU Berlin vor einer neuen Militanz der linksradikalen Szene. ...

US-Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Fall Warmbier USA senden nach Tod des Studenten scharfe Worte nach Nordkorea

Die USA haben nach dem Tod des US-Bürgers Otto Warmbier scharfe Worte in Richtung Nordkorea gesandt. "We hold North Korea accountable for Otto Warmbier’s ...

Weitere Schlagzeilen