Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

30.09.2015

"Königsteiner Schlüssel" Bayern hat zu viele Flüchtlinge

Defizit vor allem bei von der SPD, den Grünen oder der Linkspartei regierten Ländern.

Berlin – Bayern hat gemäß „Königsteiner Schlüssel“ bisher zu viele Flüchtlinge im Vergleich zu anderen Bundesländern aufgenommen. Aus einer vom Bundesministerium des Innern erstellten „Übersicht zur Verteilung ankommender Flüchtlinge auf die Länder“ geht hervor, dass vor allem die von der SPD, den Grünen oder von der Linkspartei regierten Bundesländer, die sogenannten A-Länder, ein Defizit bei der Aufnahme von Flüchtlingen haben. Das berichtet das ARD-Hauptstadtstudio.

Das grün-rot regierte Baden-Württemberg hat demnach bei einem Soll von 31.988 Flüchtlingen bisher nur 24.528 Flüchtlinge aufgenommen. Die Differenz ist auf der Übersicht mit 7.460 festgehalten. Darauf folgt Niedersachsen mit einer Differenz von 6.908 Flüchtlingen bei einem Soll von 23.085 Flüchtlingen. Brandenburg hat bei einem Soll von 7.596 Flüchtlingen nur 6.138 Flüchtlinge aufgenommen. Die Differenz beträgt 1458.

Rheinland-Pfalz hat bei einem Soll von 11.912 Flüchtlingen bisher 9.648 Flüchtlinge aufgenommen. In Thüringen liegt die Negativdifferenz bei 372 Flüchtlingen. In Berlin bei 187 Flüchtlingen. Sachsen hat bei einem Soll von 12.578 Flüchtlingen bisher 7.892 Flüchtlinge aufgenommen. Die Differenz liegt folglich bei 4686. Sachsen-Anhalt hat bei einem Soll von 7.054 Flüchtlingen bisher 5.196 Flüchtlinge aufgenommen.

Bayern hat bei einem Soll von 37.784 Flüchtlingen 52.361 Flüchtlinge aufgenommen und liegt mit 14.577 Flüchtlingen im Plus und damit vor allen anderen Bundesländern. Alle weiteren Bundesländer liegen ebenfalls im Plus.

Stand der Übersicht ist der 29.09.2015. Das Bundesministerium des Innern will die Zahlen weder bestätigen, noch dementieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/koenigsteiner-schluessel-bayern-hat-zu-viele-fluechtlinge-89055.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Weitere Schlagzeilen