Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Einsatzfahrzeuge Bundespolizei

© Wolfgang Pehlemann / CC BY-SA 3.0

11.01.2016

Bericht Kölner Polizei suchte auch intern keine Hilfe in der Silvesternacht

Polizeiführer vom Dienst wurde nicht über Lage informiert.

Köln – In der Silvesternacht hat die Einsatzleitung der Kölner Polizei offenbar nicht einmal interne Hilfe in Anspruch genommen. Nach Informationen des „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Dienstag-Ausgabe) wurde der sogenannte „Polizeiführer vom Dienst“ (PVD), der rund um die Uhr in Rufbereitschaft stand, nicht über die brisante Lage in der Innenstadt informiert.

Zwar soll der PVD mehrere Stunden nach Mitternacht sogar noch einmal mit der Einsatzleitung telefoniert haben, der Ernst der Situation vor dem Hauptbahnhof soll ihm dabei aber nicht geschildert worden sein. Erst in einem weiteren Telefonat am Neujahrsmorgen sei der PVD dann über die zahlreichen Übergriffe und Raubstraftaten in Kenntnis gesetzt worden, heißt es.

PVD ist jeweils ein erfahrener Beamter des höheren Dienstes, der außerhalb der Kernarbeitszeiten in Rufbereitschaft steht. Diese Dienste wechseln im Kölner Präsidium wochenweise. Bei größeren Gefahrenlagen wird der jeweilige PVD von der Leitstelle der Polizei Köln informiert und übernimmt nach eigenem Ermessen im Zweifel die Verantwortung und Leitung des Einsatzes.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/koelner-polizei-suchte-auch-intern-keine-hilfe-in-der-silvesternacht-92439.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Gina-Lisa Lohfink 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Vergewaltigungsvorwürfe Gina-Lisa Lohfink darf auf niedrigere Strafe hoffen

TV-Model und RTL-"Dschungelcamp"-Bewohnerin Gina-Lisa Lohfink muss für ihre mutmaßlich falschen Vergewaltigungsvorwürfe gegen zwei Männer möglicherweise ...

Weitere Schlagzeilen