Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Absperrung der Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

02.07.2014

Köln SEK stürmt Wohnung und findet Toten

Die Hintergründe des Vorfalls seien derzeit noch völlig unklar.

Köln – In Köln hat ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei die Wohnung eines 63-Jährigen gestürmt und in dieser die Leiche eines 39-jährigen Mannes gefunden.

Am Mittwochmorgen hatte die Polizei Hinweise aus dem Umfeld des 63-Jährigen erhalten, dass dieser einen Selbstmord beabsichtige, teilten die Ordnungshüter mit. Da bekannt war, dass der ältere Herr legal im Besitz von Lang- und Kurzwaffen war, wurden Spezialeinheiten alarmiert.

Das SEK stürmte im weiteren Verlauf die Wohnung des 63-jährigen Mannes und fand dabei die Leiche des 39-Jährigen als auch den alkoholisierten und verletzten Wohnungsinhaber vor.

Die Hintergründe des Vorfalls seien derzeit noch völlig unklar, hieß es seitens der Polizei weiter. Der 63-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/koeln-sek-stuermt-wohnung-von-63-jaehrigem-und-findet-toten-71785.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen