Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Warnschild am Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

06.08.2013

Köln Mann wird von Zug überrollt und bleibt unverletzt

Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Schienenverkehr.

Köln – Im Bahnhof Köln-Messe/Deutz ist ein 55-jähriger Mann am frühen Montagmorgen von einem InterCity überrollt worden und wie durch ein Wunder unverletzt geblieben.

Wie die Bundespolizei mitteilte, war der Mann gegen 1 Uhr ins Gleisbett gestiegen, um eine dort befindliche Pfandflasche aufzusammeln, als ein IC mit 70 Stundenkilometern in den Bahnhof einfuhr. Trotz einer Schnellbremsung verschwand der Mann unter dem Zug. Als dieser zum Stehen kam, kletterte der 55-Jährige jedoch ohne Verletzungen zurück auf den Bahnsteig, hieß es seitens der Bundespolizei.

Die Ordnungshüter leiteten ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Schienenverkehr ein und nahmen den Mann mit auf die Wache. Ein Alkoholtest ergab, dass der Mann zum Zeitpunkt des Vorfalls nicht unter Alkoholeinfluss stand.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/koeln-mann-wird-von-zug-ueberrollt-und-bleibt-unverletzt-64514.html

Weitere Nachrichten

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Lena Gercke 2011

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

Lena Gercke „Das Thema Kinder rückt näher“

Top-Model und Moderatorin Lena Gercke will wieder vermehrt in ihrer Heimat arbeiten. "Ich habe mich bewusst entschieden, dass ich mehr Zeit in Deutschland ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Weitere Schlagzeilen