Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Warnschild am Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

06.08.2013

Köln Mann wird von Zug überrollt und bleibt unverletzt

Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Schienenverkehr.

Köln – Im Bahnhof Köln-Messe/Deutz ist ein 55-jähriger Mann am frühen Montagmorgen von einem InterCity überrollt worden und wie durch ein Wunder unverletzt geblieben.

Wie die Bundespolizei mitteilte, war der Mann gegen 1 Uhr ins Gleisbett gestiegen, um eine dort befindliche Pfandflasche aufzusammeln, als ein IC mit 70 Stundenkilometern in den Bahnhof einfuhr. Trotz einer Schnellbremsung verschwand der Mann unter dem Zug. Als dieser zum Stehen kam, kletterte der 55-Jährige jedoch ohne Verletzungen zurück auf den Bahnsteig, hieß es seitens der Bundespolizei.

Die Ordnungshüter leiteten ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Schienenverkehr ein und nahmen den Mann mit auf die Wache. Ein Alkoholtest ergab, dass der Mann zum Zeitpunkt des Vorfalls nicht unter Alkoholeinfluss stand.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/koeln-mann-wird-von-zug-ueberrollt-und-bleibt-unverletzt-64514.html

Weitere Nachrichten

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Weitere Schlagzeilen