Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

04.10.2011

Köln: 79-jähriger Fußgänger überlebt Straßenbahnunfall unverletzt

Köln – Ein 79-jähriger Fußgänger ist am Dienstagmorgen in Köln von einer Straßenbahn überrollt wurden, blieb jedoch bis auf einen Schock unverletzt.

Polizeiangaben zufolge überquerte der Senior die ungesicherten Bahnschienen, geriet dabei ins Straucheln und stürzte ins Gleisbett. Als er eine Bahn herannahen sah, drückte sich der Rentner nach eigenen Angaben flach auf den Boden und hielt die Luft an. Trotz Notbremsung überrollte die Straßenbahn den Mann. Er erlitt einen Schock, wurde jedoch körperlich unverletzt von Passanten und Mitarbeitern der KBV geborgen.

Der Fußgänger und die ebenfalls geschockte Bahnfahrerin wurden in ärztliche Obhut übergeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/koeln-79-jaehriger-fussgaenger-ueberlebt-strassenbahnunfall-unverletzt-29036.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen