Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Koalitionspolitiker greifen SPD wegen Steuerplänen scharf an

© dts Nachrichtenagentur

11.09.2011

Steuern Koalitionspolitiker greifen SPD wegen Steuerplänen scharf an

Berlin – Finanzexperten der Koalition haben die SPD wegen der von ihr geplanten Steuererhöhungen scharf angegriffen. „Wir wollen den Staat fit machen, die SPD will ihn fett machen“, sagte Michael Meister (CDU), stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Union im Bundestag, der Tageszeitung „Die Welt“. Der FDP-Finanzexperte Daniel Volk sagte: „Die Pläne der SPD sind eine Zumutung für die Arbeitnehmer in unserem Land.“ Bei Hochqualifizierten und bei mittelständischen Betrieben solle abkassiert werden.

Meister kritisierte vor allem, dass der Plan der Sozialdemokraten nicht die gewünschten Effekte bei der Haushaltskonsolidierung erzielen werde. „Der Steuerplan der SPD eröffnet keine großen Spielräume, führt aber zu einer Spaltung der Gesellschaft.“ Das sei kontraproduktiv. „Wir dürfen die Leistungsträger in unserem Land nicht verprellen.“ Meister kündigte weitere Sparanstrengungen an, um den Bundesetat zu sanieren. „Wir werden den Haushalt über die Ausgabenseite konsolidieren müssen, nicht über Steuererhöhungen“, sagte der CDU-Politiker. „Da wird es weitere Sparanstrengungen geben müssen“, machte Meister deutlich.

Gleichzeitig hält er an den geplanten Steuerentlastungen fest. Die Koalition werde wie angekündigt im Herbst ein Konzept zur Bekämpfung der kalten Progression vorlegen. „Die Steuersenkung könnte ein Volumen von sechs Milliarden Euro haben“, sagte Meister.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/koalitionspolitiker-greifen-spd-wegen-steuerplaenen-scharf-an-27748.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen