Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Koalitionspolitiker greifen SPD wegen Steuerplänen scharf an

© dts Nachrichtenagentur

11.09.2011

Steuern Koalitionspolitiker greifen SPD wegen Steuerplänen scharf an

Berlin – Finanzexperten der Koalition haben die SPD wegen der von ihr geplanten Steuererhöhungen scharf angegriffen. „Wir wollen den Staat fit machen, die SPD will ihn fett machen“, sagte Michael Meister (CDU), stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Union im Bundestag, der Tageszeitung „Die Welt“. Der FDP-Finanzexperte Daniel Volk sagte: „Die Pläne der SPD sind eine Zumutung für die Arbeitnehmer in unserem Land.“ Bei Hochqualifizierten und bei mittelständischen Betrieben solle abkassiert werden.

Meister kritisierte vor allem, dass der Plan der Sozialdemokraten nicht die gewünschten Effekte bei der Haushaltskonsolidierung erzielen werde. „Der Steuerplan der SPD eröffnet keine großen Spielräume, führt aber zu einer Spaltung der Gesellschaft.“ Das sei kontraproduktiv. „Wir dürfen die Leistungsträger in unserem Land nicht verprellen.“ Meister kündigte weitere Sparanstrengungen an, um den Bundesetat zu sanieren. „Wir werden den Haushalt über die Ausgabenseite konsolidieren müssen, nicht über Steuererhöhungen“, sagte der CDU-Politiker. „Da wird es weitere Sparanstrengungen geben müssen“, machte Meister deutlich.

Gleichzeitig hält er an den geplanten Steuerentlastungen fest. Die Koalition werde wie angekündigt im Herbst ein Konzept zur Bekämpfung der kalten Progression vorlegen. „Die Steuersenkung könnte ein Volumen von sechs Milliarden Euro haben“, sagte Meister.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/koalitionspolitiker-greifen-spd-wegen-steuerplaenen-scharf-an-27748.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Gegenwind CSU poltert weiter gegen „Ehe für alle“

Aus der CSU kommt weiter Gegenwind gegen das Vorhaben der SPD, zusammen mit Grünen, Linken und womöglich Teilen der Unionsfraktion noch in dieser Woche ...

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Armin Laschet ist am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Laschet erhielt am Mittwoch im ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD bezichtigt Merkel der Lüge

In der Debatte über die "Ehe für alle" hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert. "Sie hat bewusst die Unwahrheit gesagt", sagte ...

Weitere Schlagzeilen