Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Koalition vertagt Diskussion über Frauen-Quote

© dapd

07.03.2012

Keine Mehrheit Koalition vertagt Diskussion über Frauen-Quote

Schröder: Keine Mehrheit in der Koalition.

Tunis – Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) sieht derzeit keine Chance für eine Frauen-Quote in der deutschen Wirtschaft. Es sei in der Koalition keine Mehrheit dafür vorhanden, sagte Schröder am Mittwoch am Rande einer Reise nach Tunesien. „Die Koalition entscheidet gemeinsam, und die Aussagen der FDP sind hier sehr eindeutig. Die Partei scheint sich endgültig festgelegt zu haben, keine Quote in irgendeiner Arzt zu akzeptieren.“

Schröder sagte, sie bedauere diese Haltung, „aber das ist im Moment die politische Lage“. Daran hätten auch Gespräche zwischen Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) und FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle sowie Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) und dem FDP-Vorsitzenden Philipp Rösler nichts geändert.

Schröder betonte, dass es auch zu keiner starren Quote, wie von der SPD vorgeschlagen, kommen werde. Sie selbst hatte in den vergangenen Monaten für eine „Flexi-Quote“ geworben, bei der die Unternehmen eine Frauen-Quote in Führungsetagen umsetzen, deren Größe sie aber selbst bestimmen. Die Ministerin hob hervor, dass sich die Dax-Unternehmen bereits durch eine freiwillige Selbstverpflichtung „weit bewegt“ hätten.

Schröder wies erneut den Vorstoß der EU-Kommissarin Viviane Reding zurück, die sich für eine gesetzliche europäische Regelung ausgesprochen hatte. Es sei „absurd zu glauben, dass so etwas europaweit geregelt werden kann“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/koalition-vertagt-diskussion-ueber-frauen-quote-44517.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

USA Generalstaatsanwälte verklagen Trump wegen Verfassungsbruch

Die Generalstaatsanwälte des US-Bundesstaats Maryland und des District of Columbia, Brian Frosh und Karl Racine, haben am Montag vor einem Bundesgericht in ...

Computer-Nutzerin auf Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

Linder Maas’ Gesetz gegen Hasskommentare „überflüssig und völlig falsch“

FDP-Chef Christian Lindner hat das Netzwerkdurchsetzungsgesetz von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) scharf kritisiert: "Ich halte dieses Gesetz nicht ...

500-Euro-Geldscheine

© über dts Nachrichtenagentur

G20-Afrika-Gipfel Nigerias Wirtschaftsminister hofft auf deutsche Investoren

Für Nigerias Wirtschaftsminister Okechukwu Enelamah ist der G20-Afrika-Gipfel an diesem Montag und Dienstag in Berlin vor allem eine große ...

Weitere Schlagzeilen