Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Knapp einer Explosion entkommen

© dapd

08.03.2012

Jerrod Niemann Knapp einer Explosion entkommen

Country Sänger Niemann rettet sich aus explodierendem Tour-Bus.

Los Angeles – Jerrod Niemann (32), US-amerikanischer Country-Sänger, ist nur knapp einer Explosion seines Tour-Busses entkommen. Laut dem US-Promi-Portal „TMZ“ war der Sänger mit Band, Vater und Onkel nach einem Konzert in Tennessee gerade in den Bus gestiegen, als sein Freund Lee Brice Feuer entdeckte. Daraufhin hätten alle den Bus verlassen. Kurz darauf habe es eine Explosion gegeben, der ein Feuerball folgte. Im Kurznachrichtendienst Twitter schrieb der Sänger: „Ehrlich, ich danke Gott, dass Lee Brice heute Nacht da war.“

Niemann wurde mit seinem Song „Lover, Lover“ bekannt, mit dem er Platz 1 der Country Charts erreichte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/knapp-einer-explosion-entkommen-44713.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen