Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Knapp 500 Ex-Mitarbeiter klagen gegen Kündigung

© dapd

24.04.2012

Schlecker Knapp 500 Ex-Mitarbeiter klagen gegen Kündigung

Insgesamt hätten 462 Betroffene Kündigungsschutzklage eingereicht.

Stuttgart – Zahlreiche ehemalige Mitarbeiter der insolventen Drogeriemarktkette Schlecker gehen in Baden-Württemberg gerichtlich gegen ihre Kündigungen vor. Insgesamt hätten 462 Betroffene bei den Arbeitsgerichten im Land Kündigungsschutzklage eingereicht, teilte das Landesarbeitsgericht am Dienstag mit.

Der Insolvenzverwalter der Firma Anton Schlecker hatte am 28. März bundesweit rund 10.000 betriebsbedingte Kündigungen ausgesprochen, nachdem die Verhandlungen über eine Bürgschaft der Länder zur Finanzierung einer Transfergesellschaft gescheitert war. Innerhalb von drei Wochen konnten die Entlassenen Kündigungsschutzklage einreichen. Diese Frist lief laut Gericht in den meisten Fällen am Montag (23. April) aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/knapp-500-ex-mitarbeiter-klagen-gegen-kuendigung-52207.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

EuroCombi LKW 2008 IAA Lastwagen

© selbst IAA / gemeinfrei

Anschlag in Berlin Logistikverband fordert mehr Polizeipräsenz auf Rastplätzen

Nach dem Anschlag mit einem entführten Lastwagen auf den Berliner Weihnachtsmarkt hat der Logistikverband BGL mehr Polizeischutz für Lkw auf Rastplätzen ...

Weitere Schlagzeilen