Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Klose verliert mit Lazio in Genua

© dapd

05.02.2012

Italien Klose verliert mit Lazio in Genua

Lazio bleibt aber auf einem Europa-League-Platz.

Genua – Der italienische Fußball-Klub Lazio Rom mit dem deutschen Nationalstürmer Miroslav Klose musste am Sonntag eine 2:3 (0:2)-Niederlage beim FC Genua hinnehmen. Rodrigo Palacio (10.) und Bosko Jankovic (25., 46.) trafen für die Gastgeber, Cristian Ledesma per Elfmeter (54.) und Alvaro Gonzalez (90.) auf Klose-Vorlage für die Römer, bei denen Modibo Diakite zudem die Rote Karte sah (82.).

Klose spielte nach einer kurzen Verletzungspause in der Vorwoche 90 Minuten, verbesserte seine Trefferausbeute von elf Saisontoren aber nicht. Lazio verpasste mit der Niederlage einen Sprung in der Tabelle, bleibt aber auf einem Europa-League-Platz.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/klose-verliert-mit-lazio-in-genua-38168.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen