Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gerhard Schröder

© über dts Nachrichtenagentur

03.03.2014

Klöckner Altkanzler Schröder soll Krim-Vermittler werden

„Es steht fünf vor zwölf.“

Berlin – Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner hat den einstigen Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) aufgefordert, in der Krim-Krise zu vermitteln. Kaum ein Politiker sei auf höchster politischer Ebene in Ost und West so gut vernetzt wie Schröder, sagte Klöckner der „Welt“.

„Ich appelliere an den Altkanzler, dass er eine Vermittlerrolle als seine Bürgerpflicht erkennt.“ Schröder sei mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin „offensichtlich eng befreundet“, fügte sie hinzu.

„Es steht fünf vor zwölf“, warnte die Stellvertreterin von CDU-Chefin Angela Merkel mit Blick auf die Lage auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim. „Es geht darum, einen neuen Ost-West Konflikt zu verhindern.“

Beide Parteien müssten an den Verhandlungstisch und Wege auf diplomatischer Ebene suchen. „Russland muss das Säbelrasseln beenden und darf die Eskalation in der Ukraine nicht weiter vorantreiben“, forderte Klöckner.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kloeckner-altkanzler-schroeder-soll-krim-vermittler-werden-69691.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen