Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Anton Hofreiter

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

14.12.2015

Klimaschutzpolitik Grüne fordern von Merkel eine echte Energie-und Verkehrswende

Appell vor CDU-Parteitag – Hofreiter will CO2-Grenzwerte für fossile Kraftwerke.

Osnabrück – Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat von Kanzlerin Angela Merkel auf dem CDU-Bundesparteitag ein „eindeutiges Signal“ für eine ambitioniertere Klimaschutzpolitik mit einer echten Energie- und Verkehrswende verlangt. Merkel müsse den Kohleausstieg anschieben – nur so seien die beschlossenen Klimaschutzziele erreichbar, sagte Hofreiter der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstag).

Das Pariser Klimaabkommen würdigte der Grünen-Politiker als einen “ wichtigen Schritt im Kampf gegen die Klimakrise“. Die Bundesregierung müsse nun auf nationalem Terrain zügig umsetzen, was sie auf internationalem Parkett beschlossen habe.

Hofreiter plädierte für die Einführung von CO2-Grenzwerten für fossile Kraftwerke. Damit könnten die Klimaziele von minus 40 Prozent bis zum Jahr 2020 erreicht werden. Ein Kohleausstieg könne so langfristig planungssicher und kosteneffizient erreicht werden, erklärte er weiter. Die Energiewirtschaft profitiere, ohne dass die Haushalte durch steigende Strompreise belastet werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/klimaschutzpolitik-gruene-fordern-von-merkel-eine-echte-energie-und-verkehrswende-92070.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen