Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

18.12.2009

Klimagipfel Gabriel fordert von USA konkrete Zielsetzungen

Berlin – Der frühere Umweltminister und jetzige SPD-Chef Sigmar Gabriel hat von den Vereinigten Staaten konkrete Klimaziele für die Jahre 2020 bis 2050 gefordert. „Selbst unter Obama bieten die USA viel zu wenig“, kritisierte Gabriel im Deutschlandfunk. Der SPD-Chef sieht den Ausgang des Kopenhagener Klimagipfels unterdessen wenig positiv: „Ich vermute, dass sich die Entwicklungsländer nicht auf die geforderte Emissionsminderung einlassen werden“. Der UN-Gipfel geht heute in seine entscheidende Phase, unter anderem wollen US-Präsident Barack Obama und der chinesische Premierminister Wen Jiabao zu direkten Gesprächen zusammenkommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/klimagipfel-gabriel-fordert-von-usa-konkrete-zielsetzungen-5018.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Kriminologin Kriminalität durch Zuwanderer vorübergehende Entwicklung

Für die Kriminologin Wiebke Steffen ist der Anstieg der Kriminalität durch Zuwanderer eine vorübergehende Entwicklung, die in dieser Form zu erwarten war. ...

Loveparade Duisburg

© Beademung at de.wikipedia / CC BY-SA 3.0 DE

Loveparade-Unglück Opferanwahlt Baum dringt auf politischen Aufarbeitung

Der Anwalt der Loveparade-Opfer, Gerhart Baum, hat begrüßt, dass das Unglück nun doch in einem Strafprozess aufgearbeitet wird. "Das ist eine Ohrfeige für ...

Joachim Stamp FDP

© FDP-NRW - FDP-Bundesgeschäftsstelle / R. Kowalke / CC BY-SA 4.0

FDP Stamp kritisiert die Arbeit der Integrationsräte

Joachim Stamp, FDP-Fraktionsvize im NRW-Landtag, hat die Arbeit der Integrationsräte hart kritisiert. "Die Integrationsräte bringen nichts. Das ist viel ...

Weitere Schlagzeilen