Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kleinkind bei Gewalttat lebensgefährlich verletzt

© dapd

21.03.2012

Magdeburg Kleinkind bei Gewalttat lebensgefährlich verletzt

Polizei ermittelt gegen Vater und Bekannten.

Magdeburg – Ein zweijähriger Junge ist in Magdeburg Opfer einer Gewalttat geworden. Das Kleinkind erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde am frühen Mittwochmorgen in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein Unfall als Ursache der Verletzungen werde ausgeschlossen, sagte ein Polizeisprecher auf dapd-Anfrage. Details zu der Art der Verletzungen nannte die Polizei nicht.

Die 39 Jahre alte Mutter, der vier Jahre jüngere Vater sowie ein 34-jähriger Bekannter der Familie, der sich ebenfalls in der Wohnung der Eltern aufhielt, waren am Mittwoch vernommen worden. Die Mutter wurde am selben Tag wieder auf freien Fuß gesetzt. Für den möglichen Tatzeitraum könne sie ein Alibi vorweisen, hieß es weiter.

Der Vater des Kindes und der 34-Jährige befanden sich am Mittwoch weiter in Polizeigewahrsam. Ein Tatverdacht gegen die Männer werde geprüft.

Erst Ende Februar war in Magdeburg ein zwei Monate alter Säugling nach einer Misshandlung gestorben. In diesem Fall soll ein Mann nach einem Streit mit seiner Lebensgefährtin seine Tochter getötet haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kleinkind-bei-gewalttat-lebensgefaehrlich-verletzt-46850.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen