Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Klaus Ernst erwartet Rücktritt von Wulff

© dapd

17.02.2012

Affäre-Wulff Klaus Ernst erwartet Rücktritt von Wulff

Ein neuer Kandidat muss aber die Akzeptanz von allen Parteien erfahren.

Kiel – Der Parteivorsitzende der Linken, Klaus Ernst, erwartet, dass Bundespräsident Christian Wulff noch am Freitag zurücktritt. Er halte nach dem Vorstoß der Staatsanwaltschaft in Hannover die nötige politische Unabhängigkeit des Bundespräsidenten für nicht mehr gegeben, sagte Ernst auf einer Parlamentariertagung seiner Partei am Freitag in Kiel.

Es liege nun an der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), einen Vorschlag für einen neuen Präsidenten zu machen, um das Vertrauen in das hohe Amt wieder herzustellen. Solch ein neuer Kandidat müsse aber nach Worten von Ernst die Akzeptanz von allen Parteien erfahren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/klaus-ernst-erwartet-ruecktritt-von-wulff-40528.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen