Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Ex-TV-Manager Börnicke verkauft Küchen

© dapd

12.02.2013

Start-up Kiveda Ex-TV-Manager Börnicke verkauft Küchen

„Ich hatte Lust auf etwas Neues.“

Berlin – Der Manager Michael Börnicke, bis vor kurzem Finanzvorstand beim Modekonzern Escada, ist als Geschäftsführer beim Berliner Start-up Kiveda eingestiegen. „Ich hatte Lust auf etwas Neues“, sagte der 52-Jährige dem „Tagesspiegel“ (Mittwochausgabe). Bei Kiveda, das am Montag mit einem Onlineshop für Küchen an den Start ging, soll sich Börnicke dem Bericht zufolge unter anderem um Fernsehwerbung kümmern.

Börnicke war bis 2008 Vorstandsvorsitzender des Bezahlsenders Premiere und hatte als Kaufmännischer Direktor die Senderkette ProSiebenSat.1 an die Börse begleitet. Sein Vertrag bei Escada war Ende November ausgelaufen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kiveda-ex-tv-manager-boernicke-verkauft-kuechen-im-internet-60080.html

Weitere Nachrichten

Brigitte Pothmer 2009 Gruene

© Mathias Schindler / CC BY-SA 3.0

Bericht Mindestlohn-Ausnahme praktisch ohne Wirkung

Die gesetzliche Regelung, Langzeitarbeitslose im Interesse ihrer Wiedereingliederung vorübergehend vom Mindestlohn auszunehmen, wird in der Praxis kaum ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

DocMorris Geplantes Verbot von Apotheken-Versandhandel verfassungswidrig

Europas größte Versandapotheke DocMorris kritisiert die Pläne von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Online-Handel mit rezeptpflichtigen ...

Lebensmittel Fleischtheke Supermarkt

© Ralf Roletschek / CC BY 2.5

Fleischwirtschaft Hunderte Ermittlungsverfahren gegen Betriebe eingeleitet

Ermittlungsbehörden haben im vergangenen Jahr Hunderte Verfahren wegen Arbeitsrechtsverstößen in der deutschen Fleischwirtschaft eingeleitet. Das geht aus ...

Weitere Schlagzeilen