Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kleinkind auf Spielplatz

© über dts Nachrichtenagentur

01.08.2014

Kita-Qualität Opposition verstärkt Druck

„Die Groko will sich ausruhen bei der Kitafrage und Geld sparen.“

Berlin – Ein Jahr nach dem Inkrafttreten des Rechtsanspruchs auf einen Kitaplatz, verstärkt die Opposition ihren Druck in Sachen Kita-Qualität. „Die Groko will sich ausruhen bei der Kitafrage und Geld sparen – aber jetzt geht es darum, dass jedes Kind ein Recht hat auf einen guten Platz“, sagte Franziska Brantner, familienpolitische Sprecherin der Grünen, „Bild“ (Freitag).

Es gehe um die Zeit, die eine Erzieherin mit einem Kind verbringen kann, erklärte die Politikerin weiter. „Da ist Deutschland im europäischen Vergleich im hinteren Mittelfeld, unsere Kinder verdienen aber Weltmeister“, so Brantner.

Die Familienpolitikerin der Linken, Diana Golze, verstärkt die Forderungen nach einem Kitaqualitätsgesetz. „Wir brauchen dringend ein Kitaqualitätsgesetz, damit beim Kitaausbau die Belange der Kinder und Beschäftigten in den Mittelpunkt rücken“, sagte Golze „Bild“.

„Der Bund darf sich hierbei auch nicht finanziell aus der Verantwortung stehlen. Er hat den Auftrag, allen Kindern ein gutes Aufwachsen zu ermöglichen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kita-qualitaet-opposition-verstaerkt-druck-72110.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen