Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kirsten Dunst möchte in einem deutschen Film spielen

© dapd

13.01.2012

Leute Kirsten Dunst möchte in einem deutschen Film spielen

„Mein Vater stammt aus Deutschland, deshalb wäre es wirklich cool“.

Los Angeles – Kirsten Dunst (29), Schauspielerin, erinnert sich an ihre deutschen Wurzeln. „Mein Vater stammt aus Deutschland, deshalb wäre es wirklich cool, mal einen Film auf Deutsch zu machen“, sagte der „Melancholia“-Star dem Branchendienst „HitFix.com„. Sie spreche die deutsche Sprache zwar nicht fließend, aber sie traue es sich trotzdem zu. „Und mein Akzent ist ziemlich gut“, betonte Dunst.

Einen Wunschregisseur nannte sie in dem Interview auch. Der Österreicher Michael Haneke („Das weiße Band“) stehe ganz oben auf ihrer Liste.

Die in den USA geborene Kirsten Dunst, deren Familie väterlicherseits aus Hamburg stammt, besitzt seit September 2011 auch die deutsche Staatsbürgerschaft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kirsten-dunst-mochte-in-einem-deutschen-film-spielen-33762.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen