Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

15.04.2010

Kirgistan Bakijew nach Kasachstan abgereist

Bischkek – Der gestürzte Präsident von Kirgistan, Kurmanbek Bakijew, ist heute nach Kasachstan abgereist. Das berichtet die russische Nachrichtenagentur Ria Nowosti. Bakijew habe vor seiner Reise angegeben, er sei vom kasachischen Staatschef Nursultan Nasarbajew eingeladen worden. Der kirgisische Präsident war vergangene Woche bei Unruhen entmachtet worden, in deren Verlauf mindestens 83 Menschen ums Leben kamen. In den letzten Tagen wurde darüber spekuliert, dass Bakijew das Land verlassen und nach Russland flüchten könnte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kirgistan-bakijew-nach-kasachstan-abgereist-9757.html

Weitere Nachrichten

Elektroauto an einer Strom-Tankstelle

© über dts Nachrichtenagentur

Ford Deutschland-Chef will künftig stärker auf Elektromobilität setzen

Der neue Ford-Deutschland-Chef Gunnar Herrmann will künftig noch stärker auf das Thema Elektro-Mobilität setzen. Der US-Autobauer wolle bis zum Jahr 2021 ...

Matthias Höhn

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesgeschäftsführer der Linken „Wir wollen zehn Prozent plus X“

Der Bundesgeschäftsführer der Linken, Matthias Höhn, glaubt, dass seine Partei bis zur Bundestagswahl noch zulegen wird: "Wir wollen zehn Prozent plus X ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Wahl in Großbritannien Juncker glaubt nicht an zügigen Beginn der Brexit-Verhandlungen

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker glaubt nach dem Ausgang der Wahl in Großbritannien und dem Verlust der absoluten Mehrheit von Premierministerin ...

Weitere Schlagzeilen