Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kritik an Kardinal Meisner und Erzbischof Müller

© dapd

10.02.2013

Volker Kauder Kritik an Kardinal Meisner und Erzbischof Müller

Kölner Erzbischof beklagt eine „Katholikenphobie“ in der Gesellschaft.

Berlin – Unionsfraktionschef Volker Kauder hat Äußerungen hochrangiger christlicher Würdenträger über eine „Pogromstimmung“ gegen die katholische Kirche und eine „Katholikenphobie“ kritisiert. Beides seien „harte Worte, die ich auch für übertrieben halte“, sagte der CDU-Politiker der Zeitung „Die Welt“ (Montagausgabe). Richtig sei allerdings, dass „die Kirchen in Deutschland zum Teil einen schweren Stand haben und auch christliche Werte nicht genügend Achtung finden“.

Der Präfekt der Glaubenskongregation des Vatikans, Erzbischof Gerhard Ludwig Müller, hatte „gezielte Diskreditierungskampagnen gegen die katholische Kirche in Nordamerika und auch bei uns in Europa“ beklagt. So wachse eine künstlich erzeugte Wut, „die gelegentlich schon heute an eine Pogromstimmung erinnert“. Der Kölner Erzbischof Kardinal Joachim Meisner beklagte eine „Katholikenphobie“ in der deutschen Gesellschaft und forderte seine Seelsorger zu Tapferkeit im Umgang mit öffentlicher Häme und ungerechtfertigten Vorwürfen auf.

Kauder wandte sich auch gegen die harschen Worte von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP), die Erzbischof Müller einen geschmacklosen Holocaust-Vergleich vorgeworfen hatte. „Diese Aussage von Frau Leutheusser-Schnarrenberger ist ebenso nicht in Ordnung“, sagte der CDU-Politiker. „Jeder sollte seine Worte sorgfältig wählen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kirchen-kauder-kritisiert-kardinal-meisner-und-erzbischof-mueller-59902.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen