Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

04.02.2010

Kindesentführung US-Bürger in Haiti angeklagt

Port-au-Prince – Die zehn US-Bürger, die vor knapp einer Woche versucht haben 33 haitianische Kinder ohne Genehmigung außer Landes zu bringen, sind nun offiziell wegen Kindesentführung angeklagt worden. Das teilte ihr Anwalt heute in der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince mit. Die Mitglieder einer US-Hilfsorganisation waren am vergangenen Freitag an der Grenze zur Dominikanischen Republik von der Polizei festgenommen worden, weil sie keinerlei Adoptionsdokumente vorweisen konnten. Zudem sei auch nicht geklärt, ob die Kinder zwischen zwei Monaten und zwölf Jahren wirklich Waisen seien. Die je fünf Frauen und Männer bestreiten die gegen sie erhobenen Vorwürfe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kindesentfuhrung-us-burger-in-haiti-angeklagt-6661.html

Weitere Nachrichten

Cristiano Ronaldo Portugisische Nationalmannschaft

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Elfmeterdebakel für Portugal Chile steht im Confed-Cup-Finale

Beim Confed Cup in Russland hat Chile das erste Halbfinale gegen Portugal mit 3:0 im Elfmeterschießen gewonnen. Chiles Torwart Claudio Bravo hielt ...

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Weitere Schlagzeilen