Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.02.2010

Kindererziehung immer noch Frauensache

Berlin – In Deutschland ist die Kindererziehung immer noch überwiegend Frauensache. Laut einer Forsa-Umfrage für das Magazin „Men`s Health“ wird der Nachwuchs in 62 Prozent der Familien in erster Linie von der Mutter versorgt. Zwar seien bei gut einem Viertel Väter wie Mütter berufstätig und würden sich daher die Kindererziehung teilen. Das sich der Vater um die Kinder kümmert, während die Partnerin arbeiten geht, ist mit 4 Prozent aber weiterhin die große Ausnahme. Rund 50 Prozent der befragten Väter gaben allerdings an, dass sie ihre berufliche Karriere gerne zurückstellen würden, um sich mehr um ihre Kinder kümmern zu können.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kindererziehung-immer-noch-frauensache-6825.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Oppermann sieht SPD bestens aufgestellt für den Wahlkampf

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann sieht die SPD für den kommenden Wahlkampf bestens aufgestellt. "Wir haben einen hervorragenden Kandidaten. ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Martin Schulz am 10.12.2015

© über dts Nachrichtenagentur

Vor Parteitag Schulz ruft SPD zur Aufholjagd auf

Vor dem SPD-Parteitag am Sonntag in Dortmund hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die Partei zu einer Aufholjagd aufgerufen. "Wir halten zusammen, wir ...

Weitere Schlagzeilen