Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kinderarmut nimmt in der Hauptstadt nur langsam ab

© dapd

26.01.2012

Soziales Kinderarmut nimmt in der Hauptstadt nur langsam ab

Mehr als jedes dritte Kind lebt von Hartz IV.

Nürnberg/München – In der Hauptstadt sinkt die Zahl der jungen Hartz-IV-Empfänger erheblich langsamer als in den anderen Ländern. Im Herbst 2011 lebten in Berlin rund 147.000 unter 15-Jährige, die die staatliche Grundsicherung erhielten, wie die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte. Das waren nur rund 1.800 und damit 1,2 Prozent weniger als 2006.

Bundesweit ging die Zahl der jungen Hartz-IV-Empfänger dem Bericht zufolge zwischen 2006 und 2011 um 13,5 Prozent zurück, am stärksten in Bayern mit 22,1 Prozent. In Deutschland gab es im Sommer 2011 rund 1,64 Millionen junge Hartz-IV-Empfänger – damit war fast jedes siebte Kind in der Bundesrepublik betroffen.

In Berlin lebte im vergangenen Sommer mehr als jedes dritte Kind unter 15 Jahren von Hartz IV. “Gerade in Ballungszentren gibt es eine verkrustete Armut”, sagte eine Sprecherin der Bundesagentur auf dapd-Anfrage zur Begründung. Dem Bericht der Agentur war zuvor eine Anfrage der “Süddeutschen Zeitung” vorausgegangen.

Deutlich besser als in Berlin sieht es mit der Entwicklung der Kinderarmut in Brandenburg aus. Dort sank die Zahl der Hartz-IV-Empfänger unter 15 Jahren zwischen 2006 und 2011 um 12.000 auf knapp 58.900. Das entspricht einem Rückgang um fast 17 Prozent. Trotz der rückläufigen Zahlen musste im Sommer 2011 noch mehr als jedes fünfte Kind in Brandenburg Hartz-IV-Leistungen in Anspruch nehmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kinderarmut-nimmt-in-der-hauptstadt-nur-langsam-ab-36447.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen