Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kind

© Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

04.06.2016

Kinderarmut Caritas-Präsident fordert Aufstockung der staatlichen Hilfe

Prälat Neher: In vielen Familien hat sich Armut verfestigt.

Osnabrück – Im Kampf gegen Kinderarmut in Deutschland fordert der Präsident des Deutschen Caritasverbandes Peter Neher eine Aufstockung des staatlichen Bildungs- und Teilhabepakets. In einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag) sagte Neher: „Die zehn Euro, die monatlich für Sport oder Musikunterricht vorgesehen sind, reichen natürlich bei weitem nicht. Die Bundesregierung muss die Summe aufstocken und das Antragsverfahren vereinfachen.“ Eine konkrete Zahl nannte Neher nicht.

Mit dem Paket will die Regierung Kinder aus finanziell schwachen Familien unterstützen, damit diese sich zum Beispiel Musikstunden oder die Mitgliedschaft im Sportverein leisten können. Laut Studien lebt jedes siebte Kind in Deutschland von Hartz-IV-Leistungen.

Neher kritisierte: „In vielen Familien hat sich Armut verfestigt.“Es sei bedrückend, dass es der Politik trotz vieler Anstrengung nicht gelungen sei, „diesen beschämenden Zustand“ zu ändern. Neher sagte: „Bildung ist und bleibt hier der zentrale Schlüssel.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kinderarmut-caritas-praesident-fordert-aufstockung-der-staatlichen-hilfe-94097.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen