Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.03.2010

Kim Kardashian ist wieder solo

Kim Kardashian hat sich von Reggie Bush getrennt, weil er sie nicht heiraten wollte. Das 29-jährige It-Girl soll Berichten zufolge nach drei gemeinsamen Jahren von dem American Footballer verlangt haben, in den heiligen Bund der Ehe einzutreten. Seitdem ihre jüngere Schwester Khloe den Basketball-Star Lamar Odom im vergangenen September ehelichte, sei sie noch erpichter darauf gewesen sein, so schnell wie möglich unter die Haube zu kommen. Der Sportler soll aber zu ihrem Leidwesen erklärt haben, dass Kardashian nicht diejenige sei, mit der er den Rest seines Lebens verbringen wolle.

Ein Insider verrät ‚E!‘ dazu: „Besonders seitdem Khloe unter der Haube ist, hat Kim ihn zur Heirat gedrängt und jede Menge Druck gemacht. Die glaubt, dass es der nächste Schritt für sie und Reggie sei. Aber Reggies Herz sagt ihm, dass er Kim nicht heiraten will. Er hat jetzt damit ihre Beziehung aufs Spiel gesetzt. Denn eigentlich braucht er eine Ehefrau, die ihn unterstützt und zuhause bleibt, um auf die Kinder aufzupassen. Reggie liebt Kim, aber er weiß, dass sie nicht die Richtige ist. Er findet ihren Ehrgeiz toll und glaubt, dass sie ein umwerfender Mensch ist. Er liebt sie wirklich. Aber er glaubt, dass sie nicht die richtige Art Frau zum Heiraten ist.“

Kardashian soll nach der Trennung am Boden zerstört sein, da sie hoffte, in die Fußstapfen ihrer anderen Schwester Kourtney Kardashian zu treten. Die hat vor kurzem ihr erstes Baby, den kleinen Mason, bekommen und soll drauf und dran sein, wieder schwanger zu werden. „Kim ist total fertig. Sie liebt Reggie von ganzem Herzen und glaubte, dass er ihr Ehemann und der Vater ihrer Kinder wird. Sie ist so mütterlich und hätte wirklich gerne Kinder. Dieser Wunsch wurde von der Geburt ihres Neffens Mason verstärkt“, erklärt der Vertraute weiter.

Obwohl er ihren „Ehrgeiz“ liebe, hat Bush die schöne Star-Brünette also abserviert, weil sie seiner Meinung nach nicht zu seinem Lebensstil passe. ‚RadarOnline.com‘ verrät der Insider: „Kim ist in dieser ganzen Hollywood-Welt gefangen. Das ist überhaupt nicht nach Reggies Geschmack. Er ist ein Ballspieler. Das ist seine Karriere und sein Leben und er glaubt, dass Kim nicht hundertprozentig dazu passt.“ Das Paar trennt sich übrigens nur einen Monat, nachdem es sich angeblich ein Liebesnest für 4,8 Millionen US-Dollar in Beverly Hills gekauft hatte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kim-kardashian-ist-wieder-solo-8646.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Weitere Schlagzeilen