Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kim Kardashian

© dts Nachrichtenagentur

24.04.2012

Kim Kardashian Erst durch das Internet berühmt geworden

Internet hat eine neue Form von Prominenten geschaffen.

Los Angeles – Die US-Schauspielerin Kim Kardashian glaubt, das Internet habe sie erst zu der Berühmtheit gemacht, die sie heute ist. „Ich denke ein Großteil unserer Fans und unseres Kontakts mit den Leuten basiert auf dem Internet. Es hat eine neue Form von Prominenten geschaffen“, sagte der Reality-Soap-Star dem US-Magazin „Paper“. Vor allem dank der gängigen Kurznachrichtendienste und sozialen Netzwerke im Internet sei es ihr möglich, in direkten Kontakt mit vielen Fans zu treten.

„Wir sind uns sehr bewusst, wer wir sind und wo wir stehen. Wir sind auf Twitter und Facebook sehr aktiv, wir treten in Kontakt mit den Fans und schreiben ihnen zurück“, so die 31-Jährige. Werde sie im Internet angegriffen, sei das auch kein großes Problem für sie. „Ich liebe es, den Leuten dann zurück zu schreiben. Wenn Leute so dumm sind, musst du einfach versuchen daran Spaß zu haben.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kim-kardashian-glaubt-erst-durch-das-internet-beruhmt-geworden-zu-sein-52321.html

Weitere Nachrichten

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Panzer der Bundespolizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Anti-Terror-Bereitschaftspolizei BFE+ nur „bedingt einsatzbereit“

Die vor knapp zwei Jahren gegründete neue Spezialeinheit BFE+ der Bundespolizei zur Bewältigung von Terrorlagen ist laut Informationen aus ...

Weitere Schlagzeilen