Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ukrainische Flagge vor dem Parlament in Kiew

© über dts Nachrichtenagentur

17.03.2015

Ukraine Parlament in Kiew stellt Rebellengebieten Sonderstatus in Aussicht

Die Abgeordneten billigten am Dienstag einen entsprechenden Gesetzentwurf.

Kiew – Das ukrainische Parlament hat den Rebellengebieten im Osten des Landes einen Sonderstatus in Aussicht gestellt. Die Abgeordneten billigten am Dienstag einen entsprechenden Gesetzentwurf. Dieser sieht unter anderem begrenzte Selbstverwaltungsrechte für die derzeit von Rebellen kontrollierten Regionen vor.

Voraussetzung ist jedoch die Abhaltung von Regionalwahlen nach ukrainischem Recht und unter internationaler Wahlbeobachtung. Erst dann soll das Gesetz in Kraft treten.

Ein Sonderstatus für die Gebiete in der Ostukraine ist Teil der Vereinbarungen von Minsk.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kiew-parlament-in-kiew-stellt-rebellengebieten-sonderstatus-in-aussicht-80522.html

Weitere Nachrichten

Bundesamt Verfassungsschutz Berlin

© Wo st 01 / CC BY-SA 3.0 DE

Verfassungsschutz Maaßen will Kommunikationsüberwachung im großen Stil

Das Bundesamt für Verfassungsschutz verlangt zur besseren Terrorabwehr einen Zugriff auf die Kommunikationsströme in Deutschland. "Wie der BND im Ausland ...

Sigmar Gabriel SPD Bundesparteitag

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Gabriel fordert Abgrenzung der EU von Amerika

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat in der Debatte um die künftigen Beziehungen zwischen Deutschland und den USA zur Abgrenzung aufgerufen. "Die ...

Berliner Fanmeile

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen

Der CDU-Bundesvize Thomas Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen. "Ich halte es für sehr vernünftig, dass die Veranstalter von `Rock am ...

Weitere Schlagzeilen