Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kieler müssen ab Mittwoch wieder für das Parken zahlen

© dapd

24.01.2012

Parkgebühren Kieler müssen ab Mittwoch wieder für das Parken zahlen

Künftig sind wieder 20 Cent für die ersten 30 Minuten fällig.

Kiel – Das legale Gratisparken auf 1.800 gebührenpflichtigen Kieler Parkplätzen hat am Mittwoch ein Ende. Falschparken kann nach Inkrafttreten der neuen Gebührenordnung dann wieder geahndet werden. Künftig sind wieder 20 Cent für die ersten 30 Minuten und weitere 50 Cent je angefangener halber Stunde fällig, wie eine Stadtsprecherin am Dienstag auf dapd-Anfrage sagte.

Durch eine Panne der Stadtverwaltung hatte Kiel seit Jahresbeginn keine gültige Gebührenordnung. Bei der Verlängerung der Gebührenordnung war Ende 2011 vergessen worden, die Ratsversammlung zu beteiligen. Das wurde vergangene Woche nachgeholt. Zur Höhe der Einnahmeausfälle konnte die Sprecherin keine Angaben machen. Im Januar 2011 nahm Kiel durch Parkgebühren aber gut 100.000 Euro ein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kieler-mussen-ab-mittwoch-wieder-fur-das-parken-zahlen-35979.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen