Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kieler müssen ab Mittwoch wieder für das Parken zahlen

© dapd

24.01.2012

Parkgebühren Kieler müssen ab Mittwoch wieder für das Parken zahlen

Künftig sind wieder 20 Cent für die ersten 30 Minuten fällig.

Kiel – Das legale Gratisparken auf 1.800 gebührenpflichtigen Kieler Parkplätzen hat am Mittwoch ein Ende. Falschparken kann nach Inkrafttreten der neuen Gebührenordnung dann wieder geahndet werden. Künftig sind wieder 20 Cent für die ersten 30 Minuten und weitere 50 Cent je angefangener halber Stunde fällig, wie eine Stadtsprecherin am Dienstag auf dapd-Anfrage sagte.

Durch eine Panne der Stadtverwaltung hatte Kiel seit Jahresbeginn keine gültige Gebührenordnung. Bei der Verlängerung der Gebührenordnung war Ende 2011 vergessen worden, die Ratsversammlung zu beteiligen. Das wurde vergangene Woche nachgeholt. Zur Höhe der Einnahmeausfälle konnte die Sprecherin keine Angaben machen. Im Januar 2011 nahm Kiel durch Parkgebühren aber gut 100.000 Euro ein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kieler-mussen-ab-mittwoch-wieder-fur-das-parken-zahlen-35979.html

Weitere Nachrichten

Wasser

© über dts Nachrichtenagentur

DESY Forscher entdecken unterschiedliche Arten von Wasser

Flüssiges Wasser existiert in zwei unterschiedlichen Varianten - zumindest bei sehr tiefen Temperaturen. Das zeigen Röntgenuntersuchungen des Hamburger ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Weitere Schlagzeilen