Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Kicker kürt Bundestrainer Löw zum „Mann des Jahres

© dts Nachrichtenagentur

26.12.2011

Joachim Löw Kicker kürt Bundestrainer Löw zum „Mann des Jahres“

Berlin – Das Fachmagazin „Kicker“ hat Bundestrainer Joachim Löw zum „Mann des Jahres“ gekürt.

Löw sei es gelungen „aus einer Vielzahl hochbegabter Talente eine Nationalmannschaft zu formen, die mit ihrem herzerfrischend offensiven Kombinationsfußball die heimischen Fans begeistert und sich in aller Welt Respekt und Anerkennung zurückerobert“ habe, hieß es zur Begründung.

Löw zeigte sich stolz und fühlte sich geehrt. „Ich freue mich. Ich betrachte es auch als Auszeichnung für die Mannschaft, auf deren Leistung ich stolz bin“, sagte der 51-Jährige.

Zahlreiche Freunde und Kollegen freuten sich mit ihm und gratulierten dem Bundestrainer für seine Auszeichnung. „Ich freue mich mit Jogi Löw über diese Auszeichnung, die er zweifelsohne verdient hat“, sagte US-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann.

Eine Qualifikation mit einem so offensiven Spielstil ohne Punktverlust zu schaffen, sei eine großartige Leistung. „Das große Verdienst von Joachim Löw ist es, dass er den Mut hatte, den jungen Spielern die Möglichkeit des Einsatzes zu geben“, sagte ManU-Teammanager Sir Alex Ferguson.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kicker-kuert-bundestrainer-loew-zum-mann-des-jahres-32286.html

Weitere Nachrichten

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Thomas Tuchel

© über dts Nachrichtenagentur

Borussia Dortmund Tuchel will bleiben

Thomas Tuchel, Trainer von Bundesligist Borussia Dortmund, will sein Amt behalten. "Ich würde gern bleiben und hoffe, dass die Gespräche ergebnisoffen ...

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Weitere Schlagzeilen