Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Recep Tayyip Erdoğan 2011

© Prime Minister Office / CC BY-SA 2.0

28.07.2016

KGD Kurden warnen vor Pro-Erdogan-Demonstration in Köln

„Mit der Demo in Köln wird die Integration der letzten Jahre zu Grabe getragen.“

Düsseldorf – Angesichts der wachsenden Aggression innerhalb der Türkei hat die Kurdische Gemeinde Deutschland (KGD) vor der Pro-Erdogan-Kundgebung am Wochenende gewarnt. „Mit der Demo in Köln wird die Integration der letzten Jahre zu Grabe getragen“, sagte KGD-Generalsekretär Cahit Basar der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe).

Die Aggression und Polarisierung der Gesellschaft in der Türkei habe sich eins zu eins auf die türkeistämmige Bevölkerung in Deutschland übertragen und erfasse sogar diejenigen, die bereits in der dritten oder vierten Generation hier lebten. Die Propaganda aus der Türkei flimmere Tag und Nacht in alle Wohnzimmer und trage zu einer Stimmung der Unversöhnlichkeit bei, in der eine vernünftige Kommunikation nicht mehr möglich sei.

Neben den klassischen türkisch-kurdischen Konflikt seien nun auch Auseinandersetzungen zwischen AKP-Anhängern, Kemalisten und Mitgliedern der in Deutschland stark vertretenen Gülen-Bewegung getreten. „Die Stimmung war noch nie so aufgeladen wie derzeit“, erklärte Basar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kgd-kurden-warnen-vor-pro-erdogan-demonstration-in-koeln-94643.html

Weitere Nachrichten

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

CDU McAllister fordert schnellen Brexit

Zum zügigen Handeln in Sachen Brexit hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister, die britische Regierung ...

Weitere Schlagzeilen