Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Kerber gewinnt in Paris ersten Tennis-Titel

© dapd

12.02.2012

Turniersieg Kerber gewinnt in Paris ersten Tennis-Titel

Preisgeld in Höhe von 107.000 Dollar kassiert.

Paris – Angelique Kerber hat in Paris ihren ersten Turniersieg auf der Tennis-Tour gefeiert. Im zweiten Endspiel ihrer Laufbahn besiegte die Kielerin am Sonntag die Französin Marion Bartoli in 2:39 Stunden mit 7:6 (7:3), 5:7, 6:3 und kassierte dafür ein Preisgeld in Höhe von 107.000 Dollar. In der am Montag veröffentlichten Weltrangliste wird sich die 24-Jährige erstmals auf Platz 21 verbessern.

Anna-Lena Grönefeld wurde dagegen im Doppel-Finale der mit 637.000 Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung gestoppt. An der Seite von Petra Martic aus Kroatien unterlag die Nordhornerin den Amerikanerinnen Liezel Huber/Lisa Raymond in 70 Minuten mit 6:7 (3:7), 1:6.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kerber-gewinnt-in-paris-ersten-tennis-titel-39695.html

Weitere Nachrichten

Oliver Welke Oliver Kahn

© obs / ZDF / Nadine Rupp

UEFA Champions-League FC Bayern gegen Arsenal FC live im ZDF

Die Champions-League-Saison 2016/17 startet durch - mit dem Achtelfinale geht es für die 16 verbliebenen Klubs in die Ko.-Phase. Dazu gehören auch die ...

Berti Vogts 2012

© Садовников Дмитрий / CC BY-SA 3.0

Vogts Klinsmanns direkte Art kommt nicht immer gut an

Nach der Entlassung von Jürgen Klinsmann als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft der USA hat sich Berti Vogts zu den Gründen geäußert. "Jürgen ist ...

Roger Schmidt 2015 Bayer Leverkusen

Roger Schmidt, deutscher Fußballtrainer © Fuguito / CC BY-SA 3.0

Bayer 04 Leverkusen Geschäftsführer Schade gibt Trainer Schmidt Rückendeckung

Trotz der derzeit kritischen Lage von Bayer 04 Leverkusen steht Geschäftsführer Michael Schade hinter dem Coach. "Wir haben keine Trainer-, sondern eine ...

Weitere Schlagzeilen