Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

26.09.2010

Kenianer Makau gewinnt Berlin-Marathon

Berlin – Der Kenianer Patrick Makau hat am Sonntag die 37. Auflage des Berlin-Marathons gewonnen. Für die 42,195 Kilometer brauchte der 25-Jährige 2:05:08 Stunden. Sein Landsmann Geoffrey Mutai kam als zweiter durchs Ziel in 2:05:10 Stunden. Dritter wurde der Äthiopier Bazu Worku (2:05:25). Der Weltrekord des letztjährigen Gewinners Haile Gebrselassie (2:03:59) aus Äthiopien war nicht Gefahr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kenianer-makau-gewinnt-berlin-marathon-15702.html

Weitere Nachrichten

Robert Lewandowski 2017 FC Bayern

© Rufus46 / CC BY-SA 3.0

Champions-League Real Madrid nach 4:2 gegen den FCB im Halbfinale

Der FC Bayern München hat am Mittwoch das Rückspiel im Viertelfinale der Champions League gegen Real Madrid mit 2:4 verloren und sind damit nach der 2:1 ...

Darmstadt Gegengerade Stadion

© Thorsten Halm / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga Schalke verliert in Darmstadt

In der letzten Partie des 29. Spieltages der Fußball-Bundesliga hat Schalke 04 mit 1:2 bei Tabellenschlusslicht SV Darmstadt 98 verloren. Die Darmstädter ...

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Bahrain

Sebastian Vettel hat im Ferrari das Formel-1-Rennen in Bahrain gewonnen und damit den zweiten Saisonsieg geholt. Lewis Hamilton muss sich mit dem zweiten ...

Weitere Schlagzeilen