Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© über dts Nachrichtenagentur

03.01.2013

Schalke 04 Keller will „viel im taktischen Bereich arbeiten“

Schnelles Umschaltspiel in den Griff bekommen.

Gelsenkirchen – Der neue Cheftrainer beim FC Schalke 04, Jens Keller, hat angekündigt, während der Vorbereitung auf die Rückrunde „viel im taktischen Bereich arbeiten“ zu wollen. „Ich muss sehen, dass die Jungs ein schnelles Umschaltspiel in den Griff kriegen. Aber es ist nun einmal nicht sehr viel Zeit da, um extrem viele Schwerpunkte zu setzen“, sagte Keller im Gespräch mit der Internetseite seines Vereins.

Mit Blick auf Lewis Holtby, der sich unlängst entschieden hatte, seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei den „Königsblauen“ nicht zu verlängern, sagte Keller, dass es „sicherlich nicht einfach“ werde.

„Die Fans sind auch sehr emotional. Aber Lewis ist ein Teil unserer Mannschaft. Er wird wie jeder andere Spieler behandelt. Wenn er seine Leistungen bringt, sehe ich überhaupt keinen Grund, ihn außen vor zu lassen“, betonte der Übungsleiter vom FC Schalke 04.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/keller-will-viel-im-taktischen-bereich-arbeiten-58677.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Janßen löst Lienen als Cheftrainer beim FC St. Pauli ab

Olaf Janßen löst Ewald Lienen als Cheftrainer des Zweitligisten FC St. Pauli ab. "Lienen ist ab sofort Technischer Direktor bei den Braun-Weißen", teilte ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag auf BVB-Bus Schmelzer leidet noch immer unter Nachwirkungen

Borussia Dortmunds Kapitän Marcel Schmelzer leidet noch immer unter den Nachwirkungen des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus. "Ich kann immer noch ...

Martin Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Mainz 05 trennt sich von Trainer Martin Schmidt

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. Das teilte der Verein am Montag mit. Das vorzeitige Ende der Zusammenarbeit betreffe auch ...

Weitere Schlagzeilen